sgf, sgfunkenflug, spielgemeinschaft funkenflug, spielgemeinschaft, funkenflug,
fussball, verein, fussballverein wien, fussballverein, wien, funkenflug,
fussball, soccer, calcio, verein, forum, sgf forum, sgfunkenflug forum
Spielbericht
SGF setzt sich mit seiner gesamten Routine souverän durch!

Dabei sah alles am Anfang ganz anders aus: Das regnerische Wetter ließ die Schönwetter-Kicker von SGF nicht gerade in voller Anzahl und in hoher Motivation ankommen. Dagegen stellte sich der Gegner als eine motivierte Nachwuchstruppe (U21 Mödling) heraus, der sogar mit einer eigenen Groupie-Gruppe angereist war. Nicht verwunderlich war es, dass bevor der erste SGF’ler den Platz betrat, der Gegner schon mit einem organisiertem Aufwärmtraining begann. Um die Partie rechtzeitig anpfeifen zu können, verpflichtete die SGF extra noch zwei Spieler (einen Gegner und den Schiedsrichter). Trotzdem begann die SGF die Partie in Unterzahl, bis Mitte der 1.HZ Spieler Walter es schaffte die Elf zu komplettieren.

Die Partie begann mit einem übergewicht der Mödlinger. Dies lag auch daran, dass sich das SGF-Mittelfeld mit großem Offensiv-Drang auszeichnete und die schnellen Mödlinger dies gekonnt ausnutzten. Folgerichtig fielen die drei Tore für die Mödlinger, die sich mit ihrem Tordrang und Schnelligkeit immer wieder durchsetzten. Je länger die Partie dauerte, umso mehr bekam die SGF die Partie unter Kontrolle und stand wesentlich geordneter. Somit mehrten sich dann die SGF-Torchancen. P.Arndorfer und der Gastspieler Bock erzielten die Anschlusstreffer zum Ende der ersten Hälfte.

Nach der Pause übernahm nun die SGF die Spielführung und spielte mit schnellen Kombinationen sich immer wieder in Tornähe. Hiergeist konnte drei Spielzüge mit sehr schönen Torschüssen erfolgreich abschließen und einen lupenreinen Hattrick feiern. Zum Schluss konnte P.Andorfer auch noch einen drauf setzen. Die Mödlinger konnten nicht mehr viel zu setzen, nachdem sie gerade in der 1. Halbzeit noch die SGF mehrmals überrannt hatten. Gerade das Mittelfeld um Ammer und die Abwehr um ihren Organisator Steindl konnte dabei die gefährlichen Mödlinger Spieler aus dem Spiel nehmen.
Insgesamt setzte sich in einer fairen Partie die SGF verdient durch. Die Partie hatte auch ihren Höhepunkt abseits des Platzes mit den unvergesslichen Zeitansagen der Mödlinger Groupies. jh


SG Funkenflug : Die Mödlinger 6:3
Wien, 06.07.2009
Großfeld, 2x45 Minuten

Tore: Hiergeist 3, P.Andorfer 2, Bock
Aufstellung: Ammer, P.Andorfer, Bock, Ducho, Hiergeist, Hinterwallner, Lechenbauer, Niederbacher, Steindl, Walter